Wer kann was?

Hier kannst Du gezielt nach Anbietern bestimmter Behandlungsarten in Deiner Nähe suchen.

Sportphysiotherapie

Was versteht man darunter?

Die Sportphysiotherapie ist eine Zusatzqualifikation für Physiotherapeuten die sich auf die Behandlung von Sportlern und Athleten spezialisiert haben.

Bulley & Donaghy haben den Sportphysiotherapeuten folgendermaßen definiert:

„Ein Sportphysiotherapeut ist ein anerkannter Spezialist, der unter Einhaltung eines hohen professionellen sowie ethischen Standards gegenüber Athleten aller Altersgruppen und Leistungsniveaus fortgeschrittene Kompetenzen zur Sicherstellung der Teilnahme an sportlicher Aktivität zeigt, Hinweise und Bewegungskorrekturen erteilt sowie Rehabilitations- und Trainingsinterventionen zur Verletzungsprävention, zur Wiederherstellung optimaler Funktionen und zur Förderung der sportlichen Leistung vornimmt und bedürfnisgerecht anpasst.”

Aufgabengebiete der Sportphysiotherapie?

  • Behandlung im sportlichen Umfeld eines Sportlers, während des Trainingsprozesses und im Wettkampfgeschehen
  • Sportverletzungen
  • Störungen des Bewegungsapparates, wie Blockaden, Muskelprobleme, Muskelkrämpfe, leichten Zerrungen, Bänderdehnungen
  • Wiederherstellung der Sportfähigkeit
  • funktionelles Training
  • Muskelaufbau, Steigerung der Kraft, Ausdauer, Koordination, Flexibilität
  • vollständige Rehabilitation und Genesung des Sportlers
  • enge Kommunikation mit dem behandelnden Arzt und dem Trainer
  • funktionelle Tape-Techniken
  • aktivierende und entspannende Massagetechniken